Streetstyle Trends

Beauty auf der Fashion Week

on
20. Oktober 2018

Die Fashion Week in Berlin, Mailand, New York und Paris sind nun vorbei! Wir interessieren uns neben den Designern auch dafür die vielen bekannten Besucher und Gäste der Shows! Diese sind meist auch Berühmtheiten der Modeszene und somit auch für uns sehr interessant. Wir haben viele Makeup- und Haartrends der Modewochen entdeckt und für euch rausgesucht! Darunter viele Dinge, die jeder einmal getragen haben muss!

 

Haare zur Seite stecken

Dieses Jahr setzte sich der Trend seine Haare seitlich weg zu stecken durch und man sah viele Besucher und auch Models mit dieser Frisur auf der Fashion Week. Dabei sind es nicht nur einfache silberne Klammern, sondern auch viele verrückte und außergewöhnliche gesichtet worden. Und es sind nicht immer nur zwingend ein oder zwei Klammern, die Anzahl ist dabei egal! Die Haare sehen somit schick und zugleich lässig aus.

Quelle: Fabiana Justus. http://www.fabianajustus.com/2018/07/31/presilha-no-cabelo-hot-or-not/hailey-baldwin-grampo-cabelo-fios-20180612101730/  (Zugriff: 15.10.2018)

 

Der tiefe Dutt

Dieser Dutt ist sehr tief am Nacken gebunden und wirkt dadurch sehr lässig und nicht zu aufgestylt.

Jedoch kann man ihn auch sehr ordentlich und elegant tragen, zum Beispiel mit einem schwarzen langen Jumpsuit

oder er unordentlich zum Knoten gebunden, was trotzdem das Gewisse etwas hat um nicht gammelig auszusehen.

Quelle: https://www.instagram.com/fashioninflux/ (Zugriff: 15.10.2018)

Geflochtene Frisuren

Sie waren schon immer toll, ob als Kind mit je links und rechts einem Zopf oder jetzt als Erwachsene mit einem schicken französischen Zopf. Flechtfisuren gibt es unendlich viele, was man auch in Mailand, Berlin, New York und Paris gesehen hat. Zu bestaunen waren vom typischen Dutch braid Zöpfe, über einzelne geflochtene Strähnen im offenen Haar, bis hin zu aufwendigen hochgeflochteten Zöpfen.


Quelle: https://hellogiggles.com/fashion/corset-braids/ (Zugriff: 15.10.2018)

Beachwaves

Die sogenannten Beachwaves sind gerade im Sommer bei jedermann beliebt. Auch auf den Fashion Weeks war die leicht zerzauste Frisur oft zusehen. Während die Haare leicht über die Schultern fallen, sehen sie nebenbei auch noch super aus und verleihen einem einen wundervollen und lässigen Look.

Quelle: http://uk.businessinsider.com/gigi-hadid-had-another-wardrobe-malfunction-and-recovered-like-a-pro-2017-9?IR=T (Zugriff: 15.10.2018)

Leuchtende Lidschatten

Schriller und bunter Lidschatten lassen die Augen strahlen, egal ob neon-pink, -grün oder -blau, alles war vorhanden. Dabei ist nur eine Farbe kräftig auf das Lied aufgetragen, um dies hervorzuheben. Zudem zieht die Farbe die gesamte Aufmerksamkeit auf sich, da der Rest des Gesichts meist schlicht gehalten wird.

Quelle: http://uk.businessinsider.com/gigi-hadid-had-another-wardrobe-malfunction-and-recovered-like-a-pro-2017-9?IR=T ( Zugriff: 15.10.2018)

Rote Lippen

Vom dunkelsten bis zum hellsten Rotton waren sie alle von den Besuchern und auch den Models der Fashion Week vertreten.

Die Farbe wurde haargenau aufgetragen um so viel Aufmerksamkeit wie möglich auf sich zu ziehen und ein Statement zu setzen.

Die Farben waren in hell glänzend, sowie in dunklen matt Tönen zu sehen und zu bestaunen.

Quelle: https://www.gala.de/beauty-fashion/beauty/fashion-week-berlin–laufsteg-beauties_20732380-20732388.html (Zugriff: 15.10.2018)

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT